Feuchtigkeit spendender Nektarinen-Quark für normale und Mischhaut

.

Regenerative, hydratisierende Barrierestärkung für normale bis ölige Hauttypen.

.

2 EL Magerquark
1 TL Grüntee
1 EL Distelöl
1 Nektarine

Nektarine waschen, schälen, pürieren.

Quark, Grüntee, Nektarine und Distelöl miteinander verrühren. Unter Umständen etwas stehen lassen, um ein Abbinden zu erreichen, falls die Maske zu viel Flüssigkeit aufweist.

Auf das Gesicht auftragen. Etwa 30 Minuten einziehen lassen. Mit warmem Wasser abwaschen.

Grüner Tee besticht durch seinen hohen Anteil an antioxidataiv wirkenden Polyphenolen. Der Quark liefert für die Haut wichtige Aminosäuren und dient damit der Hautgesundheit und Barrierestärkung.

Das Distelöl charakterisiert sich durch einen hohen Anteil an Linolsäure, einer Omega-6-Säure, die Hauptbestandteil des Ceramid 1, dem quantitativ wichtigsten Ceramid in der Epidermis.

Die Nektarine liefert viele Vitamine (Vitamin C, Niacin, Vitamin K, Biotin), Mineralien (Kalzium), Spurenelemente (Kupfer, Phosphor, Schwefel, Mangan), Betacarotine und wirkt insgesamt hydratisierend. Mit ihren Aminosäuren unterstützt sie zudem die Wirkung des Quarks.

Insgesamt eine nahrhafte, vor allem aber barrierestärkende, aber nicht nachfettende Maske für die Haut.