Parodontax mit Fluorid

.

Untertitel: Beugt Zahnfleischbluten und Parodontose vor

.

Produktinformation:

Inhalt: 75 ml
Konsistenz: Zahncreme
Darreichungsform: Tube
Preis: 3,59
Anbieter: Parodontax
Hersteller: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Zahncreme mit Spezial-Kräuterformel

Vorbeugend durch 5 Kräuter und ein schonendes Mineralsalz

Parodontax Zahncreme zur Zahn- und Mundpflege beugt speziell durch die schützende Wirkung Zahnfleischbluten und Parodontose vor, indem auch die Bakterien in den Zahnfleischtaschen bekämpft werden, die häufig Zahnfleischbluten und -entzüpndungen hervorrufen können..
Gleichzeitig reinigt Parodontax gründlich und neutralisiert gefährliche Säuren zum Schutz von Zähnen und Zahnfleisch. Kräuter und Mineralsalz geben Parodontax einen ungewöhnlichen Geschmack, an den man sich jedoch schnell gewöhnen kann.

.

Eigene Anwendung:

Der Hersteller wirbt mit dem ungewöhnlichen Geschmack des Produktes. Dem kann ich zu allererst nur zustimmen. Neben dem Kräuter-Geschmack ist es eindeutig das Bi-Carbonat mit seinem ausgeprägten Salz-Geschmack, das auf der Zunge dominant zum Vorschein tritt. Hinzu kommt eine gewisse Schärfe insgesamt, an die man sich gewöhnen muss — aber auch kann!

Die Konsistenz der Parodontax ist - in Unterscheidung zu einem Gel oder einem Pulver - die einer Zahncreme. Sie läßt sich sehr gut auf die Zahnbürste aufbringen, ist allerdings nicht ganz so cremig wie die Durchschnittsprodukte, was wahrscheinlich auf dem Einsatz milderer Tenside zurück zu führen ist.

Die Färbung ist - für ein Zahncreme-Produkt ungewöhnlich - durchgängig orange und damit ebenso extravagant wie der Geschmack.

Die Putz- und Reinigungswirkung würde ich als gut bezeichnen. Einerseits erscheint mir die Zahncreme als sanft genug zu Zahnfleisch und Zahnschmelz, andererseits kann ich mich über mangelnde Reinigung auch nicht beklagen. Zudem habe ich das Gefühl, diese Zahncreme pflegt den Mundraum noch in gewisser Weise; verantwortlich sind hier sicherlich die verwandten Kräuter, auch im Zusammenspiel mit ihren ätherischen Ölen. Mein Eindruck ist tatsächlich, dass das Zahnfleisch fester und stärker durchblutet wird und ist als vor dem dauerhaften Gebrauch der Zahncreme.

Auch im Hinblick auf eine Kariesprophylaxe steht die Zahncreme nach wissenschaftlicher Auffassung anderen Produkten nicht nach; es liegt in ihr ein Fluorid-Gehalt von 1400 ppm vor.

.

Besonderheiten:

Fluoridgehalt: 1400 ppm (Natriumfluorid)

Kräuter: Echinacea, Kamille, Salbei,Myrrhe, Ratanhia
Bicarbonat

.

INCI:

Sodium Bicarbonate, Aqua, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine, Alcohol, Krameria Triandra, Mentha Piperita, Mentha Arvensis, Echinacea Purpurea, Commiphora Myrrha, Chamomilla Recutita, Salvia Officinalis, Sodium Fluoride, Xanthan Gum, Sodium Saccharin, Sodium Benzoate, Limonene, CI 77491

.

Fazit:

Eine schöne, fluorid-haltige Zahncreme mit interessant krautig-herbem, mir angenehmem Geschmack, bei der ich tatsächlich das Gefühl habe, dass sie meinen Zähnen und der Mundflora gut tut. Allerdings anfangs recht scharf, daher: Vorsicht!

.

Meine Bewertung: 10 Punkte

.

Begründung:

Sehr gute Incis, sehr gute Reinigungswirkung, sehr interessanter (zahncreme-untypischer) Geschmack, Fluorid in ausreichender Menge, Pflegewirkung: alles ohne Beanstandung! Kann nur bedeuten: Volle Punktzahl!