Fenjal Creme-Öl Dusche Rose

.

Untertitel: Mit pflegendem Traubenkernöl und Rosenextrakt

.

Produktinformation:

Inhalt: 200 ml

Konsistenz: Creme-Duschgel

Verpackungsart: PP-Flasche

Preis: 1,99 Euro

Anbieter/ Hersteller: Doetsch Grether AG, Basel

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Umhüllen Sie sich mit dem sinnlichen Duft von Rosen und verwöhnen Sie Ihre Haut mit der intensiven Pflege natürlicher Öle und Rosenextrakt. Die Creme-Öl Dusche pflegt die Haut nachhaltig und verleiht ein geschmeidiges und samtzartes Hautgefühl. Intensiv pflegende Öle in einer zarten Cremedusche ohne zu fetten.

Hautverträglichkeit dermatologisch nachgewiesen, pH-hautneutral.

.

Eigene Anwendung:

Kürzlich wollte ich ausser der Reihe mal ein anderes Duschbad oder -gel ausprobieren und entschied mich kurzentschlossen für das relativ neue Produkt aus der Fenjal-Serie. Aufmerksam gemacht hierauf wurde ich durch Werbung in und auf verschiedenen Medien in den Wochen zuvor und konnte dann letztendlich am Regal nicht mehr anders, als es mitzunehmen.

Fenjal ist optisch seit jeher dafür bekannt, dass es das etwas andere Flaschendesign ins Badezimmer bringt. Die Flaschen unterscheiden sich in angenehmer Weise von der Form her von denen herkömmlicher Dusch-Präparate. Was im Zeitalter von Convenience im gesamten Lebensbereich durchaus zum Kaufimpuls werden kann.

Ein Blick auf die Inhaltsstoffe entschied, dass ich mit diesen Incis zumindest kurzfristig und - auf den ersten Blick hin - einigermaßen gut leben könnte. Sodium Laureth Sulfate ist insbesondere für empfindliche Häute nicht unbedingt das Nonplusultra, andererseits ist die ursprünglich aggressive, veresterte Form (-eth) in der Wirkung etwas aufgelockert durch das Betain, das weitaus sanfter wirkt. Ich entschied mich, auch dies in Kauf nehmen zu wollen.

Das Creme-Öl ist von der mittel-schweren cremigen Konsistenz wie vom sehr dezenten Duft her ausgesprochen angenehm. Die Farbe ist nicht weiss, sondern rosa - bewusst gewählt, der Assoziation mit Rosen und Rosenöl entsprechend. Entnehmen und auftragen läßt es sich sehr leicht und sparsam! Es schäumt in Kombination mit Wasser zart und leicht; der Schaum ist feinporig und zart, würde ich sagen.

Abspülen läßt sich das Fenjal-Creme-Öl leicht und restlos; hier hatte ich schon andere Kandidaten in Gebrauch, bei denen ein klebriger Film auf der Haut zurückblieb und im Nachhinein das gesamte Duschvergnügen ins Gegenteil verkehrten.

Normalerweise brauche ich meist nach der Dusche eine Lotion oder Creme, um den Feuchtigkeitsverlust meiner trockenen Haut wieder auszugleichen; andererseits gehöre ich nicht zu den exzessiven Creme-Benutzern, da ich auf dem Standpunkt stehe, dass man der Haut nicht zuviel des Guten tun darf. Nach der Anwendung der Fenjal-Creme-Öl-Dusche jedoch hatte ich bewusst auf ein Eincremen verzichtet, um am nächsten Morgen kontrollieren zu können, ob die verwendete Formulierung - evtl. aufgrund der enthaltenen Tenside - zu austrocknend oder nachhaltig aggressiv wäre. Der Effekt, der am nächsten Morgen zutage trat, war sehr erstaunlich: ich hatte tatsächlich den Eindruck, man könne auf eine Lotion verzichten, da die Haut allein durch das Produkt mit Feuchtigkeit und Pflegestoffen genügsam versorgt worden ist.

Negativ anmerken kann man, dass - insbesondere mich - Kunst-Polymere stören; Duftstoff-Allergikern sei angeraten, einen Blick auf die Incis zu werfen, da zwar natürliche, aber allergie-trächtige Düfte verwendet werden. Leider sehr negativ auffällig allerdings ist der Azofarbstoff, der definitiv NICHT sein muss! Da das auch anders zu handhaben ist, werte ich ihn in diesem ansonsten sehr schönen Produkt merkbar ab! Und degradiere das Produkt aufgrund persönlicher Prädisposition zu einem Nicht-Nachkauf-Kandidaten! Leider!

.

Besonderheiten: -

.

INCI:

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Hydrogenated Polydecene, Glycerin, Cocamidopropyl Betain, Acrylates/ C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Parfum, Vitis Vinifera Seed Oil, Sodium Benzoate, Rosa Gallica Flower Extract, Tocopherol, Sodium Hydroxide, Citronellol, Geraniol, Limonene, Linalool CI 17200.

.

Fazit:

Ein sehr schönes Duscherlebnis: toller Duft, schön zarter Schaum, wunderbare Pflege ohne austrocknende Effekte. Leider aufgrund des Farbstoffs vorerst kein Nach-Kauf-Kandidat!

.

Meine Bewertung: 8 Punkte

.

Begründung:

Volle Punktzahl für die Pflege, das Duscherlebnis insgesamt, die schöne, angenehme Formulierung. Davon allerdings zwei Punkte Abzug für den Azofarbstoff — rote Färbung läßt sich auch weniger gesundheitsschädlich erreichen! Macht 8 Punkte!