Syoss Moisture Intensive Care Feuchtigkeitspflege Spülung

.

Untertitel: Trockenes, strohiges Haar

.

Produktinformation:

Inhalt: 500 ml
Konsistenz: leicht salbenartig
Verpackungsart: Flasche
Preis: 3,99 Euro
Hersteller: Schwarzkopf & Henkel

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Professionelle Pflege - für professionelle Ergebnisse

SYOSS, die professionelle Haarpflegeserie. Leistungsstarke Formeln mit hochwertigen Pflegestoffen für perfekt gepflegte Haare - jeden Tag, wie salongepflegt direkt nach dem Friseur.

.

Eigene Anwendung:

Eigentlich ein Freund naturbelassener Pflegeprodukte, hatte ich nach langer Zeit wieder einmal Lust, ein Produkt aus dem Bereich chemischer Formulierungen auszuprobieren. Auf die SYOSS-Spülung fiel die Wahl deshalb, weil sie meinen von Trockenheit geprägten (sehr langen) Jahren Hilfe verspricht. Dass die Incis nicht den Kriterien zertifizierter Naturkosmetik standhalten, war mir bei Kauf des Produktes gegenwärtig. Insofern kann und will ich diesen Aspekt nicht übermäßig herabwerten.

Konfektioniert in einer weißen Kunststoffflasche mit unglaublichen 500 ml Inhalt, ist nach meinem Dafürhalten die Füllmenge tatsächlich ein wenig sehr großzügig bemessen. Es stellt sich nicht nur die Frage, wer diese Menge innerhalb angemessener Zeit eigentlich aufbrauchen sollte. Vor allem auch hinsichtlich der Handhabbarkeit führt dies zu Einbußen, da 500 ml gewichtsmäßig nicht ganz unmaßgeblich zu Buche schlagen. Auch der anwenderfreundliche schwarze Klappdeckel trägt leider nicht wesentlich zur Verbesserung der Handlichkeit bei.

Die Spülung - reinweiß, ohne dass laut Incis künstliche Farbstoffe eingesetzt worden sind - hat einen Duft, den ich als entfernt marzipanartig beschreiben würde. Er ist weder unangenehm noch überproportional ausgeprägt, wirkt allerdings auf naturkosmetisch affine Nasen doch minimal künstlich.

Was die Konsistenz anbelangt, so muss man diese eindeutig als dickflüssig mit starker Tendenz zum Salbenartigen bezeichnen. Dies hat den Vorteil, dass die Spülung gut auf dem Haar verbleibt und dort einziehen kann, anstatt vom Haar abzutropfen. Andererseits hat dies zur Folge, dass die Spülung sich etwas schwergängiger entnehmen lässt.

Der senorische Eindruck beim Abrieb zwischen zwei Fingern hat etwas chemisch formuliert Cremöses. Dies spiegeln auch die Incis wider. Aprikosenkernöl an verhältnismäßig weit vorn liegender Stelle geht beinahe unter in der Riege der chemischen Inhaltsstoffe — wobei CHEMISCH nicht notwendigerweise eine negative Konnotation besitzen muss. Chemische Kosmetika haben auch nach meinem Dafürhalten unbedingt eine Existenzberechtigung; Naturkosmetik wird in der Tat nicht von jedermann vertragen. Alternativen sind notwendig und nicht notgedrungen negativ.

Was die Incis anbelangt, so befürworte ich sehr das Fehlen von Silikonen und ihren chemischen Verbindungen. Als negativ sehe ich Hexyl Cinnamal und Butylphenyl Methylpropional an, beides potente Allergien auslösende Duftstoffe, die den Duft zwar in die hier konfektionierten angenehmen Bahnen lenkt, in heutiger Zeit aber eigentlich schon gar aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr notwendig sein sollten. Unter diesen Aspekten sind die Incis insgesamt etwas besser als Mittelmaß.

Die Anwenderfreundlichkeit der Spülung würde ich als gut bis sehr gut bezeichnen. Die Konsistenz begünstigt, dass das Produkt genügend Zeit findet, in den Haarschaft einzuziehen, ohne vorschnell abzutropfen. Auftragen wie ausspülen lässt es sich sehr komfortabel. Rückstände, die beschwerend wirken oder zu einem sog. Build-up führen, verbleiben keine auf dem Haar. Allesamt Kriterien, die ich als unbedingt vorteilhaft und wünschenswert erachte.

Die Pflege finde ich dem Werbeversprechen entsprechend und bewerte sie damit als gut. Die Spülung verspricht Feuchtigkeitsversorgung in Frisörqualität für das trockene, strohige Haar. Feuchtigkeit spendet die Spülung merklich; das Haar wird insgesamt sehr gut mit Feuchtigkeit durchtränkt. Mehr allerdings auch nicht; was andererseits auch insofern kein Drama sein kann, da eine reichhaltige Pflege auch nicht ausgelobt war. Die chemischen Fette hingegen schützen das Haar merklich; gerade bei langem Haar kann das sehr von Vorteil sein.

Insgesamt betrachtet ein verhältnismäßig gutes Produkt aus dem chemischen Segment, das man Anwendern, die keine unabdingbare Affinität zur Naturkosmetik mit lupenreinen Incis aufweisen, empfehlen kann.

.

Besonderheiten: -

.

INCI:

Aqua, Cetearyl Alcohol, Quaternium-87, Propylene Glycol, Isopropyl Myristate, Prunus Armeniaca Kernel Oil, Distearoylethyl Hydroxyethylmonium Methosulfate, Citric Acid, Panthenol, Stearamidopropyl Dimethylamine, Ceteareth-20, Glyceryl Stearate, Sodium Methylparaben, Parfum, Niacinamide, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Salicylate, Linalool, Benzyl Alcohol, Phenoxyethanol, Limonene.

.

Fazit:

Ein akzeptables, verhältnismäßig gutes Produkt mit guter Pflegwirkung und für ein chemisches Produkt relativ guten Incis.

.

Meine Bewertung: 8 Punkte

.

Begründung:

Die Anwendungsfreundlichkeit erhält 9 Punkte, der Duft 8 Punkte. Die Incis erhalten 7 Punkte. Die Pflegewirkung hingegen erhält wiederum 9 Punkte. Macht insgesamt 8 Punkte.