Sebamed Spezial-Nachtcreme mit Q10

.

Untertitel: Fördert die Regeneration der Haut über Nacht

.

Produktinformation:

Inhalt:75 ml
Konsistenz: Creme
Verpackungsart: Tiegel im Umkarton
Preis: 11 Euro
Anbieter: Apotheken
Hersteller: sebamed

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Abends ist die Haut besonders aufnahmefähig. So werden die Pflegewirkstoffe von sebamed Spezial Nachtcreme mit Q10 optimal von der Haut aufgenommen. Sie unterstützen die hauteigenen Regenerationsprozesse, die vor allem über Nacht ablaufen.

Q10 ist ein hauteigener Faktor, der für den aktiven Stoffwechsel der Zellen benötigt wird, dessen Produktion in der Haut schon ab 30 Jahren deutlich abnimmt.

Panthenol unterstützt die Regenerationsprozesse der Hautzellen.

Vitamin E neutralisiert freie Radikale, die durch Umweltschadstoffe und UV-Strahlung entstehen und die Haut vorzeitig altern lassen. Es mildert Fältchen und beugt anderen Altersveränderungen der Haut vor.

Süßmandelöl und Sheabutter bereichern das Lipidreservoir der Haut, glätten die Haut und schützen vor Austrocknung.

Phytosterole aus Rapssamen wirken hautberuhigend und feuchtigkeitsspendend.

Der pH-Wert 5,5 fördert den hauteigenen Säureschutzmantel und hilft damit der Haut, ihre Barrierewirkung gegen schädliche Umwelteinflüsse aufrecht zu erhalten.

.

Eigene Anwendung:

Durch Zufall entdeckt, entpuppt sich die Creme als pflegerischer Volltreffer, zumal dann, wenn man meine bisherigen Versuche mit Q10-haltigen Cremes aus der niedrigpreisigen Schiene bedenkt.

Die Creme, die im Tiegel mit Umkarton daherkommt, ist reinweiß und genau so cremig und geschmeidig, wie man sich das idealerweise von einer Creme vorstellt. Der Geruch ist relativ neutral; die Creme ist leicht parfümiert und weit entfernt davon, überparfümiert zu sein. Ihre Konsistenz, Textur und Viskosität sind so beschaffen, dass sie sich leicht und komfortabel auch großflächig auftragen läßt.

Die Incis suggerieren Reichhaltigkeit. Dessen ungeachtet, zieht die Creme relativ sehr schnell (Hauttyp: trocken) und vor allem vollständig ein, anstatt einen unangenehmen Fettglanz auf der Stirm et al. zu hinterlassen. Das ist zwar während der Nacht zumindest optisch nicht störend, wirkt sich aber gerade in hoch temperierten Sommernächten empfindlich auf manche Haut aus.

Ihre Reichhaltigkeit merkt man der Creme indes in der Pflege an. Die Haut ist entspannt und fühlt sich sofort und nachhaltig sehr gut (gepflegt) an. Die Schwerlastigkeit, wie sie Karitébutter und Squalane suggerieren könnten, ist keinesfalls gegeben. Jedenfalls auf trockenem Hauttyp nicht. Mandel- und Färberdistelöl spielen hinsichtlich der Pflegewirkung dieser Creme merklich eine entschiedene Rolle. Färberdistelöl baut die Hautbarriere wieder auf. Mandelöl pflegt nachhaltig. Beides ist hier in der Pflege unbedingt gegeben. Hinzu kommt eine leichte Feuchtigkeitsversorgung, was am Sorbitol liegen dürfte. Ein Feuchtigkeitsbooster ist diese Creme hingegen nicht — will es jedoch auch gar nicht sein; daher keine Beanstandung.

Mit der Qualität der vorliegenden Incis kann ich sehr gut leben. Für ein Produkt der konventionellen Kosmetik sind sie sehr akzeptabel. Ein Öko-Test-Siegel dokmentiert dies sogar neuerdings.

Insgesamt ein überraschend gutes Produkt, an dem man seine Freude haben kann.

.

Besonderheiten:

Öko-Test-Siegel SEHR GUT (01/ 2009)

.

INCI:

Aqua, C12-15 Alkyl Benzoate, Glyceryl Stearate SE, Prunus Dulcis Oil, Cetearyl Alcohol, Sorbitol, Butyrospermum Parkii Butter, Brassica Campestris Sterols, Diisopropyl Adipate, Squalane, Tocopheryl Acetate, Behenyl Alcohol, Panthenol, Ubiquinone, Cetearyl Gluciside, Xanthan Gum, Sodium Citrate, Parfum, Benzyl Alcohol, Phenoxyethanol.

.

Fazit:

Eine in meinen Augen ganz hervorragende Creme.

.

Meine Bewertung: 10 Punkte

.

Begründung:

Für den Geruch, die Pflegewirkung, die Anwenderfreundlichkeit und die Ergiebigkeit vergebe ich jeweils 10 Punkte. Die Incis (etwas zu kritteln findet man immer) erhalten 9 Punkte. Für die Hygiene (Tiegel statt Tube) vergebe ich 8 Punkte. Macht insgesamt aufgerundete 10 Punkte.