Dr. Hauschka Handcreme

.

Untertitel: Schützend und pflegend.

.

Produktinformation:

Inhalt: 50 ml
Konsistenz: Creme
Verpackungsart: Standtube
Preis: 9,50 Euro
Anbieter: Apotheken
Hersteller: Wala

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Dr. Hauschka Handcreme

Die Dr. Hauschka Handcreme pflegt strapazierte, raue Hände mit wertvollen pflanzlichen Ölen und ausgewählten Heilpflanzenauszügen wie der schon von Goethe geschätzten Byrophyllum-Pflanze (Brutblatt). Das Besondere dieser Handcreme ist, dass sie schnell einzieht, ohne nachzfetten. Gerade von Menschen, die sich mehrmals täglich die Hände eincremen, weil sie berufsbedingt häufig die Hände waschen müssen, wird diese Eigenschaft hoch geschätzt. Eibischwurzel spendet Feuchtigkeit und mildert Entzündungen. Ihre Hände werden wieder geschmeidig und zart.

.

Eigene Anwendung:

Mehr aus Zufall entdeckt, muss ich gestehen, dass ich diese Handcreme mit zu den besten derzeit auf dem Markt erhältlichen zähle.

Konfektioniert in einer langen, schmalen Standtube mit Schraubdeckel, ist die hierin enthaltene Creme beinahe wider Erwarten von gelbem Farbton. Entnehmen läßt sie sich ebenso komfortabel wie auftragen und verstreichen. Der Auftrag gelingt aufgrund der Konsistenz und Textur so leicht, dass man tatsächlich nur ausgesprochen wenig benötigt, um die Hände einzucremen — eine Tatsache, die den meisten Anwenderinnen wahrscheinlich etwas Übung abverlangen wird, da man meist geneigt ist, eine ordentliche Portion Handcreme zu entnehmen und aufzutragen. Entsprechend dünn fällt dann auch der Auftrag aus, was wiederum zur Folge hat, dass auf der Haut kein okklusiver Film zur Entstehung kommt, der die Hautatmung behindern könnte.

Der Geruch ist schwer zu beschreiben, differenziert sich jedoch entschieden von dem herkömmlicher Cremes. Auf die Rezeptoren meiner Nase macht er einen frischen, leicht anregenden, angenehmen Eindruck.

Die Pflege ist ganz ausgezeichnet. Wie versprochen wird die Haut der Hände ausgesprochen zart und geschmeidig, und dies nachhaltig. Ein Auftrag pro Tag reicht(e) bei meinen Händen vollkommen, um dauerhaft einen ganz hervorragenden Pflegeeindruck zu hinterlassen. Allerdings strapaziere ich meine Hände derzeit auch nicht allzu sehr mit aggressiven Putzmitteln und Co. Wer das tut, wird wohlmöglich mehrmals am Tag auftragen müssen.

Der nicht ultimativ niedrige Preis wird natürlich etwas sein, das so manche/n VerbraucherIn abschrecken wird. Allerdings ist er in meinen Augen direkt unter verschiedenen Aspekten gerechtfertigt. Der qualitativ hochwertigen Pflege ist er ebenso angemessen wie den hervorragenden Incis, den hochwertigen Inhaltsstoffen und der Sorgfalt bei der Herstellung.

Qualität hat ihren Preis. Auf jeden Fall!

.

Besonderheiten:

Naturkosmetik.

.

INCI:

Aqua, Alcohol, Glycerin, Althaea Officinalis Extract, Prunus Amygdalus Dlcis Oil, Anthyllis Vulneraria Extract, Daucus Carota Extract, Cetearyl Alcohol, Cera Flava, Prunus Spinosa Flower Extract, Arachis Hypogaea Oil, Simmondsia chinensis Oil, Triticum Vulgare Germ Oil, Bentonite, Lactose, Kalanchoe Daigremontiana Extract, Parfum, Limonene*, Linalool*, Citronellol*, Geraniol*, Citral*, Farnesol*, Benzyl Benzoate*, Eugenol*, Benzyl Salicylate*, Lysolecithin, Xanthan Gum.

.

Fazit:

Eine der auf dem Markt erhältlichen Handcremes.

.

Meine Bewertung: 10 Punkte

.

Begründung:

In jeder Hinsicht volle Punktzahl ohne jedweden Abstrich.