EUBOS med Sensitive Hand Repair & Schutz

.

Produktinformation:

Inhalt: 75 ml
Konsistenz: Emulsion
Verpackungsart: Pump-Spender
Preis: 8,40 Euro
Anbieter: apothekenexklusiv
Hersteller: EUBOS

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Gegen trockene und spröde Haut. Die Creme für zarte, gepflegte Hände aus der Eubos-Forschung.

Die Aktiv-Formel für gepflegte Hände - Hygro-Derm-Faktor ud Aminosäuren, Urea und Glycerol - verbessert und stabilisiert nachhaltig den Feuchtikeitsgehalt der Haut.

.

Eigene Anwendung:

Eine ganz ausgezeichnete Handcreme. Eine der derzeit besten auf dem Markt.

Erhältlich wahlweise im Pumpspender oder in der mengenmäßig etwas größeren Tube, stellen beide ausgesprochen hygienische Varianten dar. Ansprechend ist und war beim Kauf für mich, dass die Rezeptur ohne Farbstoffe, Paraffine und auf PEG basierende Emulgatoren auskommt. Inci-kritisch, wie ich normalerweise bin, finden sich dennoch Substanzen in der Formulierung, die mich im ersten Augenblick haben skeptisch sein lassen. Glyzerin weit vorne kann unter Umständen austrocknenden Effekt nach sich ziehen; ebenso Alcohol. Auch Cetearyl Alcohol ist in seiner Wirkung mitunter nicht unbedingt angenehm. Individuell als störend empfinde ich Dimethicone, die drei für Allergiker im Einzelnen keineswegs unmaßgeblichen Duftstoffe Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Butylphenyl Methylpropional, Alpha-Isomethyl Ionone sowie das Gewässer und Fischbestände gefährdene Sodium Cetearyl Sulfate.

Was die Pflege des Produktes an sich anbelangt, war trotz Glyzerins an zweiter Stelle von einem austrocknenden Effekt in keinster Weise auch nur das mindeste Anzeichen zu spüren. Im Gegenteil: Man merkt der Creme die umfangreich pflegenden Substanzen unbedingt an! Sorbitol, Karitébutter, Panthenol, Urea, Glucose, Milchsäure, Phenoxyethanol und Serine entfalten wirklich ihre ganze Wirkung hinsichtlich Feuchtigkeitsversorgung und nachhaltiger Pflege. Unter diesem Aspekt wirkt die Pflegewirkung von hautberuhigenden Bestandteilen wie Allantoin und Rosenblütenextrakt schon beinahe nebensächlich. Die Pflege insgesamt ist nahezu vollkommen, nachhaltig und intensiv!

Die Konsistenz des übrigens reinweißen Produktes, das sich seinem leichtgängien, hellblauen Spender sehr komfortabel entnehmen läßt, ist leicht und emulsionsartig. Es besitzt eine hohe Spreitfähigkeit und zieht sehr gut und schnell in die Haut ein, ohne dass ein merklich störender Film zurückbliebe. Die Haut wird in ihrer natürlichen Atmung nicht behindert. Seine Spreitfähigkeit und Textur machen es zudem sehr ergiebig, da man jeweils nur relativ wenig benötigt, um auch einen großflächigen Auftrag zu gewährleisten.

Auch der Duft des Produktes stellt trotz der oben erwähnten kritischen Duftstoffe kein Kriterium dar, das bei meinem Immunsystem (Duftstoffallergiker) negativ zu Buche schlüge. Ob man ihn als insgesamt eher angenehm oder nicht empfindet, ist eine individuelle Geschmacksfrage.

Bleibt als Negativum resp. Negativa bereits die oben angesprochenen “schlechten” Incis. Mit Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Butylphenyl Methylpropional, Alpha-Isomethyl Ionone treten drei Duftstoffe in der Formulierung auf, die als starke Allergene fungieren können. Dass sie bei mir zu keinem ausschlagenden Ergebnis im eigentlichen wie im übertragenen Sinne geführt haben, heißt nicht, dass ein Duftstoff-Allergiker mit ihnen in jedem Fall gut klar käme. In einem apothekenexklusiven Produkt erwarte ich expressis verbis ihr explizites Nicht-Vorhandensein! Desgleichen Sodium Cetearyl Sulfate. Dieses gilt als ein Stoff, der Gewässer und Fische stark belastet. Seine Umweltrelevanz beargwöhne ich sehr und werte auch dieses ab. Dimethicone letztlich finde ich nicht schön, werte es aber nicht mehr mit derselben Enschiedenheit ab wie früher. Ich bin heute der Auffassung, es kann (gerade in apothekenexklusiver Kosmetik) durchaus von Nutzen sein — in dem Fall nämlich, wenn Öle nicht ohne Weiteres vertragen werden, was bei einer SENSITIVE- oder MED-Serie als Indikation ja durchaus gegeben sein kann. Somit belasse ich Dimethicone hier eine gewisse Existenzberechtigung.

.

Besonderheiten:

Ohne Farbstoffe. PEG-haltige Emulgatoren, Paraffinfrei. pH-hautneutral. Verträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Warentest SEHR GUT 1/ 2004

.

INCI:

Aqua, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Cetearyl Ethylhexanoate, Isohexadecane, Sorbitol, Alcohol, Butyrospermum Parkii Butter, Dimethicone, Sodium Cetearyl Sulfate, Panthenol, Tocopheryl Acetate, Allantoin, Rosa Centifolia Flower Extract, Serine, Glycine, Urea, Glucose, Citric Acid, Sodium Citrate, Lactic Acid, Sodium Lactate, Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol, Parfum, Hexyl Cinnamal, Linalool, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Butylphenyl Methylpropional, Alpha-Isomethyl Ionone, Citronellol.

.

Fazit:

Eine ausgezeichnete Pflege, wenn man bereit ist, über eine Handvoll Übelstände unter den Incis hinwegzusehen.

.

Meine Bewertung: 9 Punkte

.

Begründung:

10 Punkte für die Pflegewirkung. 10 Punkte für den Duft. Je 10 Punkte für die Anwenderfreundlichkeit sowie den Tragekomfort. 7 Punkte für die Incis (10 für die positiven, 4 für die negativen). Macht insgesamt 9 Punkte.