Kneipp Mandelblüten Hautzart Intensiv-Balsam

.

Untertitel: Spezialpflege für trockene & sensible Haut

.

Produktinformation:

Inhalt: 75 ml (20 ml)
Konsistenz: reichhaltige Creme
Verpackungsart: Standtube im Umkarton
Preis: 7,79 Euro (0,99 Euro)
Anbieter: Kneipp
Hersteller: Kneipp Werke

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Während bei trockener Haut ein ausgeglichener Fett- und Feuchtigkeitshaushalt unverzichtbar ist, benötigt die sensible Haut milde, hautberuhigende Substanzen, die die Haut nicht reizen. Die in Zusammenarbeit mit Dermatologen entwickelte Kneipp Spezialpflege für trockene und sensible Haut erfüllt beide Ansprüche: Spannungsgefühle werden gemindert, Hautirritationen wird vorgebeugt und das natürliche Gleichgewicht der Haut wiederhergestellt.

Reines Mandelöl, das auch bei empfindlicher Haut sehr gut verträglich ist, verfügt über einen besonders hohen Gehalt an essenziellen Fettsäuren und dem wichtigen Hautvitamin E.

Intensiv rückfettend und hautberuhgend ist der Balsam die Spezialpflege für Gesicht und Körper bei geröteten und stark strapazierten Hautpartien aufgrund trockener, sensibler Haut. Er hilft der Haut, ihr natürliches Gleichgewicht wiederzuerlaungen und sorgt für ein angenehmes Hautgefühl.

Der reichhaltige Intensivbalsam enthält die pflanzliche Wirkkombination Defensil, die Hautrötungen mindert. Während die Ballonrebe vor allem auf gereizte Haut beruhgend wirkt, schützt und stärkt das Echiumöl die empfindliche Barriere der Haut. Abgerundet wird die pflanzliche Pflegewirkung durch hochwertgie Öle wie Mandel- und Jojobaöl sowie die hochdosierte Kombination aus Vitamin A, E und hautberuhigendem Panthenol.

.

Eigene Anwendung:

Erstanden gleich zu Beginn, als die neuen Produkte der Mandel-Hautzart-Serie auf den Markt kamen, aus purer Neugierde einerseits, aus einem handfesten, dermatologischen Bedürfnis heraus andererseits, war ich hoch begierig zu erfahren, wie es um die Pflegewirkung des Intensiv-Balsams aus dem Hause Kneipp qualitativ bestellt ist.

Erhältlich in einer Standtube mit Klappdeckel und im Umkarton - nebenbei sei es bemerkt: es gibt zwei Größen (75 ml sowie 20 ml) -, finde ich Optik wie Haptik der Tuben und Verpackungen durchaus gelungen. Womit sie auch zugleich der Qualität des gesamten Produktes entsprechen.

Schon der Geruch erweist sich als sehr angenehm. Öffnet man die Tube, bemerkt man den dezidierten und zugleich doch sehr dezent gehaltenen Duft nach frisch gemahlenen Mandeln, der sich noch dazu recht lange hält.

An Konsistenz und Textur besitzt der übrigens reinweiße Balsam diejenigen einer reichhaltigen Creme und fühlt sich bereits zwischen zwei Fingern ausgesprochen angenehm reichhaltig, nachhaltig pflegend und auf natürliche Weise luxuriös an. Man kann ihn sehr komfortabel in individuellen Portionen entnehmen und auch großflächig verteilen. Die Viskosität ist so beschaffen, dass man insgesamt und auf Dauer betrachtet keine großen Mengen benötigt und das Produkt damit letztendlich relativ ergiebig wird.

Beim einzelnen Auftrag verliert sich während des Ausstreichens auf der Haut ein wenig die für einen Balsam zunächst erstaunlich niedrige Viskosität des Produktes, so dass seine Konsistenz zunehmend schwerer wirkt und der Balsam letztlich auf der Haut “liegenbleibt” und nicht weiter verteilt und ausgestrichen werden kann. Dieses Gefühl der Reichhaltigkeit und der latenten Schwere verbleibt zunächst ein wenig; sukzessive zieht der Balsam daraufhin in die Haut ein, so dass auf Stellen des trockenen Hauttyps nach einiger Zeit (etwa einer Viertelstunde) kein Film mehr auf der Haut zurückbleibt. Auf fettigeren Partien (meine Nasenflügeln) verbleibt die Creme durchaus länger.

Die Pflegewirkung erfolgt sofort sowie in aller Nachhaltigkeit. Bereits kurze Zeit nach dem Auftrag wirkt die Haut beruhigt, was gerade gereizter, beansprucher Haut sehr zugute kommt. Das Hautgefühl insgesamt, vor allem aber auch auf ihrer Oberfläche ist ausserordentlich angenehm. Das Finish, wenn man so sagen kann, auf meiner Haut jedenfalls ging ins Samtige. Während das Pflegeversprechen dahinging, dass der Balsam - auch seinem Namen gemäß - intensiv rückfettend wirken sollte, konnte dies über das Auftreten eines unangenehmen Fettglanzes oder -filmes auf der Haut nicht verifiziert werden. Vielmehr erfolgt die Rückfettung nach meinem Dafürhalten eher tiefer, mehr in den Hautschichten selbst, die insgesamt wieder aufgebaut zu werden scheinen. Hinzu kommt, dass die Haut so gut mit Nährstoffen versorgt wird, dass Spannungsgefühle tatsächlich stark minimiert wurden.

Dadurch, dass - auf meiner Haut jedenfalls - der Balsam vollständig in die Haut penetriert, ohne einen Film auf der Haut zu hinterlassen, eignet sich der Balsam zudem auch sehr gut als Make-up-Unterlage — was jedoch auch vom jeweiligen Hauttyp abhängen dürfte (siehe meine Nasenflügel). Haut, die zwar trocken (feuchtigkeitsarm) beschaffen ist, aber trotzdem im Laufe des Tages nachfettet, wird mit dem Balsam mit Sicherheit einen anderen Weg gehen (müssen).

Aufgetragen im Augenbereich, zieht auch hier die Creme relativ sehr gut ein. Ein minimaler Film verbleibt auf der Haut, jedoch kriecht die Creme nicht ins Auge. Jedenfalls auf meiner Haut nicht.

Für mich persönlich insgesamt ein ganz ausgezeichnetes Produkt gerade für stark beanspruchte, devitalisierte Haut, dem ich unter keinem Aspekt einen Punktabzug bescheren kann!

.

Besonderheiten:

Bewusster Verzicht auf:

Konservierungsstoffe
Farbstoffe
Paraffin, Silikon, Mineralöle
tierische Bestandteile
Stoffe mit hohem Allergisierungspotential

Hergestellt in Deutschland.

.

INCI:

Aqua, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Butyrospermum Parkii Fruit, Ricinus Communis Seed Oil, Cetearyl Alcohol, Octyldodecanol, Glycerin, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Glyceryl Stearate, Potassium Palmitoyl Hydrolyzed Wheat Protein, Cardiospermum Halicacabum Extract, Echium Plantagineum Seed Oil, Helianthus Annuus Seed Oil Unsaponifiables, Tocopheryl Acetate, Retinyl Palmitate, Panthenol, Citrus Aurantium Dulcis Oil, Citrus Medica Limonum Peel Oil, Citrus Nobilis Peel Oil, Guajacum Officinale Wood Oil, Lavandula Hybrida Oil, Pogostemon Cablin Oil, Limonene, Linalool, Coumarin, Citral, Geraniol, Citronellol, Parfum, Caprylyl Glycol, Acrylates/ C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Tocopherol.

.

Fazit:

Sehr überzeugend! Ein Produkt, das hält, was es (vieles) verspricht, und seinen Preis wert ist!

.

Meine Bewertung: 10 Punkte

.

Begründung:

Für die Incis, die Umsetzung der Pflegeversprechen, den Tragekomfort, den Geruch jeweils volle Punktzahl. Macht insgesamt keinen Punktabzug.