Blütezeit Bio-Herbal Zahncreme

.

Untertitel: Mit dem herb-frischen Geschmack von Salbei- und Rosmarinessenzen

.

Autor: antiqua

.

Produktinformation:

Inhalt: 75 ml
Konsistenz: Creme
Darreichungsform: Tube
Preis: Euro
Anbieter: Plus
Hersteller: Natur-Konzepte GmbH

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Die Blütezeit Zahncreme Bio-Herbal bietet Ihnen Rundumschutz für Ihre Zähne. Reine Kieselmineral-Putzkörper reinigen die Zähne schonend und gründlich und bieten so effektiven Schutz vor Zahnstein. So wird der Zahnbelag sanft entfernt. Mit Extrakten aus Bio-Salbei, Bio-Kamille und Bio-Rosmarin sorgt die Bio-Herbal-Zahncreme für eine ausgeglichene Mundflora und bietet Schutz vor Parodontose. Der empfohlende Gehalt an Natriumfluorid trägt zum Schutz der Zähne vor Karies bei. Das natürliche Zahncreme-Aroma aus Salbei; Rosmarin und Myrrhe sorgt für einen herb-frischen Geschmack und gesunden Atem.

DIE ZAHNCREME BIO-HERBAL IST GARANTIERT FREI VON SYNTHETISCHEN KONSERVIERUNGS-, FARB- UND PARFUMSTOFFEN.

.

Eigene Anwendung:

Leider habe ich hier nun ein Blütezeit-Produkt erwischt, mit dem ich zugegebenermaßen so gar nicht zufrieden bin.

Ansprechend fand und finde ich die guten Incis, wie man sie aus dem Hause Naturkonzepte auch gewohnt ist. Nicht nur die natürlichen, aus k.b.A. stammenden Pflanzenextrakte. Vielmehr finde ich persönlich auch feuchtigkeitsspendende Zusätze wie Xylitol und Sorbitol zur Pflege im Mund, insbesondere des Zahnfleisches, durchaus ebenso hinreichend hilfreich wie Karbonate, Silica und - zur Härtung des Zahnschmelzes selbstredend - Fluoride. Dass scharfe Tenside fehlen, finde ich ausgesprochen erstrebenswert. Summa summarum Incis, wie man sie sich wünschen würde.

Während ich ansonsten Anhänger möglichst natürlicher Pflege bin, sehe ich die Pflege der Zähne ein wenig pietistischer als vielleicht notwendig. Moderne Ernährung heutzutage ist leider wenig zahnfreundlich ausgerichtet, vor allem bei einem als Sportler ausgerichteten Leben. Unter diesem Aspekt gehören Zähne in meinen Augen nicht nur gut gereinigt und gepflegt, sondern vor allem auch prophylaktisch gut geschützt.

Den Geschmack der Zahncreme finde ich durchaus in Ordnung. Verglichen mit anderen von mir benutzten Produkten zwar ein wenig lasch und nichtssagend (die verwendeten Pflanzenextrakte riecht oder schmeckt man leider überhaupt gar nicht heraus), hat er andererseits wiederum auch nicht unbedingt qualitativ dogmatischen Stellenwert. Wichtig ist (mir), dass die Zahncreme reinigt und schützt. Und an dieser Stelle weist die Zahncreme leider durchaus relevante Mankos auf.

Nach mehrmonatigem Gebrauch habe ich leider feststellen MÜSSEN, dass meine Zähne im Begriff waren, an der Festigkeit des Zahnschmelzes insgesamt einzubüßen! Die Läsuren, die sich gebildet haben, sind tatsächlich allein auf den Gebrauch der Zahncreme zurückzuführen, da sich ansonsten alle übrigen Prämissen meines Leben IM DETAIL (Ernährung, Stresspegel, Putzverhalten, Qualität der Zahnbürste etc) konstant betragen hatten. Bei einer Zahncreme MIT Fluorid-Anteil hätte ich dies nicht erwartet und würde man auch nicht erwarten dürfen!

Hinzu kommt, dass dem Gefühl und der Pflegewirkung nach zur urteilen, die ätherischen Öle leider in ihrer Konzentration nicht dazu beschaffen sind, eine effektive Pflege oder zumindest einen dauerhaften Frischeeffekt zu bewirken. Geschmack und Geruch sind zu nichtssagend, um auch nur annähernd einen entssprechenden Effekt zu erzielen. Somit kann ich die Zahncreme leider auch nicht - wie ab und zu üblich - dazu gebrauchen, um Zähne wie Zahnfleisch (fernab einer Reinigung im eigentlichen Nutzenspektrum einer Zahncreme) einfach “nur” zu pflegen in dem Sinne, dass ich sie schlicht und ergreifend mit Nähr- und Wirkstoffen versorge, um sie insgesamt gesund zu erhalten.

Verwendet und sukzessive aufgebraucht wird bei mir die Zahncreme nunmehr seit Monaten in der Weise, dass ich sie EINMAL täglich morgens verwende, um gleich nach dem Aufstehen “nur” eben mal zum erstenmal während des Tages die Zähne zu putzen ohne Intention eines Kariesschutzes oder der Entfernung von kohlehydrathaltigen Speiseresten.

Schade, ich hätte Blütezeit eine qualitativ höhere Bewertung gewünscht.

.

Besonderheiten:

Die Tube trägt zwei Siegel:

  • Zum einen das Siegel “Frei von synthetischen Konservierungsstoffen”.
  • Zum anderen einen Aufdruck: “Pflanzen aus kontrolliert biologischem Anbau”.  

.

INCI:

Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Calcium Carbonat, Xylitol, Sodium Cocoyl Glutamate, Disodium Cocoyl Glutamate, Maris Sal, Sodium Fluoride, Xanthan Gum, Chamomilla Recutita*, Rosmarinus Officinalis*, Salvia Officinalis*, Commiphora Myrrha, CI 75810 (Chlorophyllin), Aroma**, Limonene**.

* Ingredienzien aus k.b.A.
** natürliche ätherische Öle

.

Fazit:

Tolle Incis, leider schlechte arttypische Pflegewirkung.

.

Meine Bewertung: 3 Punkte

.

Begründung:

Für die Incis 10 Punkte. Für die Reingung und die Pflegewirkung jeweils nur 2 Punkte. Für die heute notwendige Kariesprophylaxe nur einen Punkt. Macht insgesamt 3 Punkte.