Nivea Diamond Touch Creme Öl Dusche

.

Produktinformation:

Inhalt: 250 ml
Konsistenz: Creme
Verpackungsart:
Preis: 2,19 Euro
Hersteller: Beiersdorf

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Die exklusive. feuchtigkeitsspendende Creme-Öl-Formel mit wertvollem Diamantschimmer verwandetl sich in einen glänzenden, cremigen Schaum und hinterlässt ein samtweiches, intensiv gepflegtes Hautgefühl.

.

Eigene Anwendung:

Die Konsistenz dieser ebenfalls neuen Nivea-Dusche aus dem Bereich der Creme-Öl-Dusch-Produkte ist angenehm leicht und nicht-seifig. Gemeint ist ein cremös-seifiges Gefühl auf den Händen oder der Haut, das auch nach dem Abwaschen mit Wasser verbleibt und mit der Zeit - jedenfalls bei mir - die Haut auslaugt. Wie der Name bereits assoziiert, ist das Produkt zwar öl-enthaltend, nicht jedoch öl-lastig. Damit empfinde ich seine Konsistenz und Textur als angenehmer als die der ebenfalls bereits beschriebenen Creme-Öl-Dusche “Perlenextrakt und Duft der Feigenblüte”.

Wenngleich auch hier Nivea olfaktorisch zumindest latent wieder zum Vorschein kommt, so ist hier doch der Duft - der offenbar aus der Calla bezogen wird - angenehmer als bei der oben zitierten Creme-Öl-Dusche. Schwer zu spezifizieren, handelt es sich weder um ein blumiges Potpourri, noch ist er zitrusartig spritzig oder gar moschusorientiert.

Mit Wasser emulgiert die Creme leicht zu sehr feinem, weißem Schaum, evoziert jedoch keine Schaumberge. Der Schaum resp. die Creme lassen sich sehr gut auftragen wie auch wieder abduschen. Anders als bei besagter Dusche “Perlenextrakt und Duft der Feigenblüte” verbleiben auch keine Creme nachempfindenden Gefühle auf den gewaschenen Stellen, so dass ich auch hier dieser Dusche den Vorzug gebe.

Erstaunlich, da vermutet werden kann, dass die Formulierungen grundlegend doch mehr oder weniger kongruent zueinander sein dürften, habe ich hier einen weniger intensiv auslaugenden Effekt bemerken können.

Was die Incis anbelangt, so würde ich gern die Parabene abwerten. Da Nivea jedoch mit irgend etwas konservieren muss, wäre Alkohol denat. die Alternative - was allerdings auch alles andere als besser wäre. Was ich jedoch abwerten werde, ist mit Butylphenyl Methylpropional ein Duftstoff, der nach aktuellen Forschungen ein allergieträchtiges Potential mit sich führt. Ebenfalls zur Abwertung führt bei mir die geballte Ladung an PEGs. Zudem macht sich mir nicht begreiflich, weshalb ein Duschprodukt einen noch dazu chemischen Sonnenfilter haben muss. Insgesamt - trotz Fehlens von Silikonen - nur bestenfalls mittelprächtige Incis.

Ausgelobt war Diamant-Glanz für die Haut - ein Versprechen, das ohnehin allerhand wunderlich anmutet. Diamantstaub-Partikel sind in der Formulierung zwar nach Augenschein der Incis zwar enthalten, dennoch habe ich hiervon - etwa in der Art eines leichten Glitzereffektes - rein gar nichts bemerkt. Daher führt auch diese winzige Irreführung, die bewirken soll, dass die geneigte Verbraucherin sich glamourös fühlt, zur Abwertung.

.

Besonderheiten: -

.

INCI:

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Glycol Distearate, Parfum, Helianthus Annuus, Diamond Powder, Glycerin, Glycol Distearate, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Laureth-4, Polyquaternium-7, PEG-200 Hydrogenated Glyceryl Palmate, PEG-90 Glyceryl Isostearate, Citric Acid, Benzophenone-4, Laureth-2, Sodium Benzoate, Sodium Salicylate, Methylparaben, Propylparaben, Butylphenyl Methylpropional, Linalool, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone, CI 16035, CI 42090.

.

Fazit:

Ein Produkt, das definitiv in die Kategorie “Wer´s mag, wird selig” fällt. Ich mag es leider nicht besonders, wenngleich es mir besser gefällt als oben wiederholt genanntes Schwesterprodukt.

.

Meine Bewertung: 6 Punkte

.

Begründung:

4 Punkte für die Incis. 6 Punkte für den Duft. 6 Punkte für die Anwenderfreundlichkeit (restlose Abspülbarkeit, Nicht-Austrocknen). 6 Punkte für die Pflegewirkung. Macht insgesamt 6 Punkte im Durchschnitt.