NIVEA Pearl & Beauty Creme-Öl-Dusche

.

Untertitel: Perlenextrakt und Feigenblütenduft 

.

Produktinformation:

Inhalt: 250 ml
Konsistenz:Creme
Verpackungsart:
Preis: 2,19 Euro
Hersteller: Beiersdorf

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Die exklusive, feuchtigkeitsspendende Creme-Öl-Formel, angereichert mit wertvollem Nachtkerzenöl und schimmerndem Perlenextrakt, verwandelt sich in einen feinen, cremigen Schaum, während der verfüührersiche Duft der Feigenblüte Ihre Sinne sanft bezaubert.

pH-hautneutral
Hautveerträglichkeit dermatologisch bestätigt.

.

Eigene Anwendung:

Bei diesem Produkt in weißer, leicht bauchigen Flasche handelt es sich um eine weiße Creme-Dusche mit der für Produkte dieses Unternehmens typischer, PEG-basiert cremiger Konsistenz. Sie erweist sich als naturgemäß leicht entnehmbar. Ihre hohe Spreitfähigkeit bewirkt, dass sie sich auch großflächig leicht verteilen läßt. Ferner emulgiert sie - ebenfalls nicht überraschenderweise - sehr leicht.

Die Bewertung des Duftes ist nicht leichtverständlich zu erläutern. An und für sich genommen, ist der Duft - Feigenblüte - in meinen Augen duchaus nicht unangenehm. Er hat etwas Nicht-Alltägliches und erweist sich auf der Haut auch nach dem Abduschen als durchaus lang anhaltend. Dennoch weist das gesamte Duftspektrum des Produktes etwas ausgesprochen Niveatypisches auf, das die Cremigkeit des Produktes untermalt und unterstreichen soll. Die dahinter stehende Intension seitens des Unternehmens ist mit Sicherheit, dass der geneigte Verbraucher sich an heimelige Kindheit erinnert fühlen möchte. Genau dieser Aspekt - dieses dezidiert, betont Cremig-Anheimelnde - ist leider etwas, dass ich ganz und gar nicht präferiere. Normalerweise werte ich Düfte bei Nicht-Gefallen nicht ab; in diesem Fall jedoch werde ich aus einer Vielzahl an Gründen heraus anders entscheiden. Unter dieser Prämisse fällt das Produkt daher leider so gut wie völlig durch.

Die sehr cremige Konsistenz, die das Produkt sich sehr leicht verrteilen läßt, bietet noch einen anderen, in meinen Augen nicht minder negativen Aspekt. Nachdem es sich leicht hat auftragen und verteilen lassen, duscht es sich nicht vollständig wieder ab, was aller Wahrscheinlichkeit nach jedoch gewollt sein dürfte und die meisten Kunden ansprechen wird. Der Duft verbleibt - wie bereits erwähnt - lang. Unter dem dufttechnischen Aspekt ist dies positiv zu bewerten. Was mich stört, ist das permanente Gefühl vorhandener Creme an Stellen, an denen man - ich jedenfalls - Creme nicht haben möchte. Auch unter dieser Prämisse führt die Bewertung daher leider zu Punktabzug.

Der erste, vordergründige Eindruck der Pflegewirkung ist aufgrund der bereits angesprochenen nivea-typischen Cremigkeit des Produktes sehr reichhaltig. Auf die Dauer jedoch wird meine Haut regelrecht ausgelaugt. Die Finger - gerade bei täglicher Anwendung - zeitigten nach einiger Zeit ein dauerhaftes Brennen und fortwährendes Kribbeln, das allein auf dieses Produkt zurückzuführen ist.

Alles in allem ein Produkt, das den typischen Nivea-Liebhaber zuhöchst zufriedenstellen wird, mich hingegen leider ganz und gar nicht.

Während ich gegen Creme-Produkte im Duschbereich nichts einzuwenden habe, so möchte ich ein aufgetragenes Duschprodukt nichtsdestotrotz vollständig wieder abwaschen resp. abduschen können. Mich persönlich stört ein permanent cremiges, seifiges Gefühl auf der Haut.

Die Tatsache, DASS der Duft lange anhält, bewerte ich zwar als positiv. Auch den Duft selber finde ich unter der Prämisse, dass er sich ein wenig heraushebt aus der Masse der Alltäglichkeiten gar nicht bemängelnswert. Hingegen finde ich die cremig-seifige Komponente des Duftspektrums sehr viel weniger als peripher ansprechend. Düfte sind zwar höchst individuell einzustufen, andererseits sagt mir dieses Gesamtambiente - vor allem den die galenische Cremigkeit des Produktes allzu sehr unterstreichende, wirklich dezidiert nivea-typische Duft - so überhaupt nicht zu, dass ich doch geneigt bin, hier eine Ausnahme von meiner üblichen Bewertungspraxis zuzulassen und einen von mir nicht präferierten Duft doch tatsächlich einmal abzuwerten.

Als gänzlich negativ bewerte ich die letztliche, nicht zu leugnende auslaugende Wirkung der durch die in der Forumulierung eingesetzten PEGs hervorgerufenen Cremigkeit und der damit zu Tage tretenden auslaugenden Gesamtwirkung des Dusch-Creme-Öls.

.

Besonderheiten: -

.

INCI:

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Glycol Distearate, Parfum, Helianthus Annuus, Oenothera Biennis, Hydrolyzed Pearl, Glycerin, Polyquaternium-7, Laureth-4, Laureth-2, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, PEG-200 Hydrogenated Glyceryl Palmate, PEG-90 Glyceryl Isostearate, Styrene/ Acrylates Copolymer, itric Acid, Benzophenone-4, Sodium Salicylate, Sodium Benzoate, Methylparaben, Propylparaben, Ascorbyl Palmitate, Tocopherol Linalool, Geraniol, Coumarin, CI 16035.

.

Fazit:

Ein Produkt, das mir persönlich leider kein bißchen zusagt.

.

Meine Bewertung: 5 Punkte

.

Begründung:

Für die Incis: 5 Punkte. Für die taktil erfasste Reichhaltigkeit: 7 Punkte. Für das dauerhafte Verbleiben des Produktes (beabsichtigt) auf der Haut: 4 Punkte. Für die ausdauernde Wirkung des Duftes: 10 Punkte. Für das Duftspektrum selber: 4 Punkte. Für die auslaugende Wirkkung bei Daueranwendung: 2 Punkte. Macht insgesamt: 5 Punkte.