Anti-oxidativ wirkende Feuchtigkeitsmaske

.

Regeneration, Feuchtigkeitsversorgung, Barrierestärkung

.

1/2 EL Grüntee
1/2 EL Weißer Tee
1/2 TL Erdnussöl
2 EL Magerquark (0,3%)
1/2 TL Heilerde

.

.

Wasser aufsetzen. Einen Teebeutel Grünen Tee mit der Menge einer halben Tasse Wasser aufbrühen. Nach einer Minute einen Teebeutel Weißen Tee dazugeben. Nun gemeinsam drei Minuten ziehen lassen. Hiervon 1 EL abnehmen. Mit dem Erdnussöl und dem Quark zu einer sämigen Masse verrühren. Heilerde unterrühren. Für 15 bis 20 Minuten aufgetragen lassen. Mit warmem Wasser abnehmen.

Grüner wie Weißer Tee wirken beide stark anti-oxidativ und fördern die Regeneration der Haut. Quark ist Lieferant wertvoller Milchbestandteile. Erdnussöl hingegen liefert wichtige Fettsäuren wie Öl-, Palmitin-, Stearin-, Linol- (essentiell für den Membranaufbau der Haut) und etwas Linolensäure, die ihrerseits entzündungswidrig wirkt. Die Heilerde liefert wertvolle Mineralien und Spurenelemente, klärt ein wenig die Hautporen und trägt zum Hautaufbau bei.

In der Pflegewirkung stärkt die Maske die Hautbarriere, kräftigt das Gewebe und versorgt mit reichlich Feuchtigkeit. Vorübergehend kann die Maske die Haut erhitzen und damit eine temporäre Hautrötung herbei führen, die jedoch bald abklingt.