Poren klärende Feuchtigkeitsmaske

.

Für normale und robuste Haut

.

.

5 TL Fenchel-Anis-Kümmel-Tee
1 TL Honig
1/2 TL Sauerkrautsaft
1 EL Heilerde
1 TL Weizenmehl

.

Einen Teebeutel Fenchel-Anis-Kümmel-Tee mit der Menge einer halben Tasse Wasser aufbrühen. Zehn Minuten ziehen lassen. Etwa 5 TL davon abnehmen. Im noch warmen Tee den Honig auflösen. Sauerkrautsaft zugeben. Die Heilerde unterrühren. Eventuell etwas Weizenmehl zufügen, so dass eine streichfähige, pastöse Masse entsteht. Für 15 Minuten aufgetragen lassen. Mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Binden Sie mit Mehl ab, sehen Sie bitte zu, dass Sie beim Auftragen nicht zu nah an den Haaransatz heran kommen. Die Maske entfernt sich aus dem Haar aufgrund des Mehlanteils ohne Haarwäsche nur sehr bedingt. 

Die Maske klärt die Poren, beruhigt die Haut, kurbelt aufgrund der ätherischen Öle zugleich die Mikrozirkulation an und führt wertvolle Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren, Enzyme aus dem Honig zu. Darüber hinaus wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.