Grüntee-Raps-Mehl-Maske

.

Anti-oxidative Pflege und Barrierestärkung

.

2 EL Grüntee-Sud
1 TL Rapsöl
1-2 EL Weizenmehl

.

.

Einen Teebeutel Grünen Tee mit etwa 1/4 Tasse heißem Wasser aufbrühen. Höchstens 4 Minuten ziehen lassen. 2 EL davon mit Rapsöl vermengen. Etwa 1 EL Mehl unterrühren. Es sollte eine streichfähige Masse ergeben. Ansonsten mit Wasser oder mit etwas mehr Mehl ausgleichen. Auftragen und etwa 20 Minuten wirken lassen.

Grüntee ist reich an Anti-Oxidantien, Polyphenolen, Flavonoiden, die die Hautstruktur stärken und der Wirkung freier Radikaler entgegen wirken. Das Rapsöl stärkt die Hautstruktur. Seine Carotinoide, Pflanzensterole und Fettsäuren (Öl-, Linol-, Linolensäure) nähren die Haut intensiv, ohne jedoch nachher einen okklusiven Film auf der Haut zu hinterlassen. Das Weizenmehl hat einen leicht adstringierenden sowie porenreinigenden Effekt.

In der Pflegewirkung eine Maske, die normale sowie leicht trockene Haut stärkt, mit Feuchtigkeit und hautimmanenten Lipiden sowie mit Anti-Oxidantien versorgt und reinigt, ohne sie allerdings auszutrocknen.