Balea Haircare Seidenglanz-Spülung

.

Untertitel: normales, glanzloses Haar

.

Produktinformation:

Inhalt: 200 ml
Konsistenz: Creme-Spülung
Verpackungsart: Flasche mit Klappdeckel
Preis: 0,65 Euro
Anbieter/ Hersteller: Balea (dm-Drogerie)

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Haartyp
Das Haar fühlt sich gut an und ist gesund. Durch die Einwirkung äußerer Einflüsse fehlt es ihm jedoch an Glanz und Geschmeidigkeit.

Wirkung und Pflege:
Die Pflegeformel der Balea Seidenglanz Spülung mit Pfirsichextrakt und wertvollem flüssigem Seidenprotein versorgt das Haar mit Feuchtigkeit und macht es besonders weich und fließend wie Seide. Der Vitaminkomplex mit B3 und B5 macht Ihr Haar geschmeidiger und gibt ihm einen schönen seidigen Glanz. Es wird elastisch und leichter kämmbar.
.

Eigene Anwendung:

Das Produkt, im Laufe des Jahres 2007 relauncht, kommt von der Aufmachung her unspektakulär daher: weisse flache, sehr breite PE-Flasche mit farbigem, breitem Klappdeckel, leicht zu öffnen. Die Entnahme der Spülung gelingt - anders als bei manch anderem Produkt - problemlos.

Von der Konsistenz her kann man die Spülung als eine Art dickflüssigerer Milch bezeichnen; in der Farbe ist sie weiss mit leichtem Gelb-Touch, um es neudeutsch auszudrücken. Der Duft ist nicht unangenehm und erinnert etwas an Pfirsich. Viel allerdings nicht.

Das Produkt läßt sich sehr leicht im Haar verteilen und ist physikalisch stabil genug, im nassen Haar nicht ungenutzt wieder abzutropfen. Bei meiner Haarwäsche gehe ich grundsätzlich so vor, dass ich nach der Haarwäsche die Spülung ein paar Minuten einziehen lasse, während der Rest des Körpers weitergeduscht wird. Am Ende des Duschvorgangs spüle ich dann gründlich die Spülung ab; dies gelingt problemlos. Die Spülung ist pflegend genug, dass ich noch in nassem Zustand ohne Widerstand meine Haare mit einem engen Kamm einmal durcharbeiten kann. Die Pflegewirkung hält auch im trockenen Zustand an.

Schon vor dem Kauf dieser Seidenspülung habe ich mitunter Haarpflege-Produkte von Balea benutzt, wobei ich leider das Gefühl hatte, dass meine Haare zwar oberflächlich gepflegt, im Grunde letztendlich jedoch ausgetrocknet wurden. Dies kann allerdings auch erstens an meinem wirklich sehr kalkhaltigen Wasser liegen; zweitens betrifft dies die Produktpalette VOR dem Relaunch der neuen Produktformulierungen. Ob sich der von mir beobachtete Effekt auf meinem Haar damals heute auch noch so formulieren lassen würde, kann ich wirklich in keinster Weise sagen!

Wichtig ist mir, ein Produkt zu haben, das ohne Silikone auskommt! Dies ist hier der Fall! Was die anderen Inhaltsstoffe anbelangt, ist mir bei dem Discount-Preis, durch den das Produkt sich auszeichnet, klar, dass man ohne Alc. denat. und Isopropyl Alcohol nicht auskommen wird. Weniger angenehm jedoch fällt, vor allem beim Vergleich der Produktreihen einmal vor, einmal nach dem Relaunch auf, dass die pflegenden Incis entschieden in Richtung Ende der Inci-Liste gewandert sind! Dies bedeutet, dass ihre Einsatzkonzentration im Produkt herabgesetzt worden ist; dies hat Kostengründe, denn es handelt sich hierbei um die teureren Inhaltsstoffe des Produktes.

Leider allerdings - und dies führt dann von mir auch zu massivem Punktabzug - finde ich rein gar nicht akzeptabel, dass sich (nicht nur in dieser Spülung) Azofarbstoffe finden! Man muss kein Bio-Fanatiker sein, um Azofarbstoffe anzulehnen! In heutiger Kosmetik haben sie nichts mehr verloren — und müssen auch nichts mehr verloren haben, denn es geht auch anders!

Schade!

.

Besonderheiten: -

.

INCI:

Aqua, Cetearyl Alcohol, Behentrimonium Chloride, Dicaprylyl Carbonate, Parfum, Glycerin, Isopropyl Alcohol, Dicaprylyl Ether, Lauryl Alcohol, Panthenol, Niacinamide, Citric Acid, Benzyl Alcohol, Phenoxyethanol, Potassium Sorbate, Alcohol Denat., Phosphatidylcholine, Prunus Persica Fruit Extract, Hydrolyzed Silk, Carthamus Tinctorius Seed Oil, Sodium Benzoate, Lactic Acid, CI 15510.

.

Fazit:

Durchschnittliche KK-Spülung mit eigentlich nicht allzu schlechter Pflege, die wesentlich besser wäre ohne den bösen Azofarbstoff!

.

Meine Bewertung: 5 Punkte

.

Begründung:

Drei Punkte weniger als volle Punktzahl für die Pflegeleistung; einen mehr als Durchschnitt für die Incis. Massive Abwertung bis auf 2 Punkte für den Azofarbstoff und die verminderten Einsatzkonzentrationen der teureren, pflegenden Incis. Macht insgesamt 5 Punkte.