Balea Deospray Cocos & Tiaréblüte

.

Untertitel: 48 h Wirkung. Ohne Alkohol. Exotisch belebender Duft

.

Produktinformation:

Inhalt: 200 ml
Konsistenz: Spray
Verpackungsart: Alu-Flasche
Preis: 0,55 Euro
Anbieter: dm-Drogerie
Hersteller: Balea

.

Beschreibung:

Auslobung des Anbieters:

Optimaler Deoschutz mit dem Duft tropischer Frische. Balea Deospray cocos & Tiaréblüte schenkt Ihnen ein rundum sicheres und gepflegtes Gefühl - 48 Stunden lang.

Balea Deospray Cocos & Tiaréblüte reguliert die Transpiration. Die alkoholfreie Rezeptur mit wertvollem Kokoöl und dem Duft von Tiaréblüten pflegt die Haut und verleiht einen exotisch belebenden Duft - rund um die Uhr. Helle Deospuren werden zudem deutlich minimiert.

.

Eigene Anwendung:

Auf den ersten Blick im Duft zunächst entschieden besser als die zuvor gekaufte Variante “Vanille”, verbessert der angenehmere Duft die Gesamtsicht des Deos zunächst, relativiert sich danach hingegen leider deutlich. Zwar pendelt sich der Duft qualitativ zwischen dem Balea “Vanille” und dem Balea Young “Zuckerschnute” ein, läßt aber im Nachhinein sehr schnell allzu deutlich nach und kehrt sich in gewisser Weise ins Gegenteil, so dass er alsbald schal und unattraktiv wirkt.

Auch die übrige Qualität des Produktes in seiner Funktion als Deo läßt leider zu wünschen übrig. Seine Tauglichkeit in dieser Hinsicht erstreckt sich leider nicht über den Verlauf des ganzen Tages, sondern läßt - gerade bei warmer Witterung - ziemlich rasch nach.

Die Hautverträglichkeit des Deos verhält sich analog zur Auslobung; demgemäß ohne Alkohol, Farb- und Konservierungsstoffe präsentiert sich das Deo in hellblauer Deo-Flasche als gänzlich reizfreies Produkt. Weder das Silikon (Cyclopentasiloxane) noch das Aluminium Chlorohydrate führen zu einem okklusiven Film auf der Haut oder verkleben diese oder aber die Poren.

Die Incis selbst sind mittelprächtig. Silikon und Aluminium kann man hinnehmen, muss es allerdings nicht zwangsläufig. Das unspezifizierte Inci Parfum stört mich grundsätzlich ein wenig, gehört aber - wie wohl auch Silikone und ähnliches - wahrscheinlich zu denjenigen Dingen, um die man sich in modernen Zeiten nicht herummanövieren kann. Lieber wären mir selbstredend natürliche Duftstoffe, was jedoch angesichts des Preises und der Produktreihe inklusive ihres Selbstverständnisses im unteren Preissegment weniger erwartet werden kann. Leider jedoch finde ich das Inci BHT am Ende der Liste, ein allergieträchtiges Toluol, das gemeinhin sowohl als Lösungsmittel wie auch als Konservierungsmittel eingesetzt wird, nicht nur sehr, sondern höchst entbehrlich. Darüber hinaus fragt sich in diesem Zusammenhang zugleich leider unweigerlich, was unter den genannten Prämissen die Auslobung “ohne Zusatz von Konservierungsstoffen” noch wert ist. Das möchte ich bedauerlicher Weise mit Minuspunkten bedenken.

Was den Duft im Einzelnen anbelangt, so gebärdet dieser sich auf den ersten Blick als weniger langweilig und unidirektional angelegt als die zuvor gekaufte Duftrichtung “Vanille”. Eher dezent im Hintergrund verbleibend, gestaltet er sich süßlich, verhältnismäßig jung und leicht, wenn auch nicht so leicht wie Zitrusdüfte etwa. Süße erdet immer ein wenig. Leider aber verliert sich sein Duft und kehrt sich sehr schnell gewissermaßen ins Gegenteil, indem er - wie oben erwähnt - schal und abgestanden wird. Zugleich behält das Deo nach meinem Dafürhalten keinesfalls seine Funktion als Deo aufrecht. Insbesondere bei warmer Witterung gerät man olfaktorisch und faktisch recht bald ins Schwitzen.

Demnach insgesamt eine durchschnittliche Bewertung mit deutlich empfundener Tendenz nach unten, die die geneigte Anwenderin nicht eben vor Begeisterung aus den Schuhen hauen wird.

.

Besonderheiten:

Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.
Ohne Alkohol.
Ohne Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen.

.

INCI:

Butane, Propane, Cyclopentasiloxane, Aluminum Chlorohydrate, Parfum, Octyldodecanol, C12-C15 Alkyl Benzoate, Caprylic/ Capric Triglyceride, Cocos Nucifera Oil, Disteardimonium Hectorite, Propylene Carbonate, BHT.

.

Fazit:

Durchschnitt.

.

Meine Bewertung: 6 Punkte.

.

Begründung:

7 Punkte für den Duft. 10 Punkte für die Anwenderfreundlichkeit (Reizfreiheit). 5 Punkte für die Incis. 4 Punkte für die leider wenig attraktive Irreführung bzgl der ausgelobten Freiheit von Konservierungsstoffen. Gleichfalls 4 Punkte hinsichtlich der Zuverlässigkeit im Duft; 3 Punkte hinsichtlich seiner Funktion als Deo. Macht insgesamt 6 Punkte.