WELEDA Lavendel Entspannungsdusche

16. Mai 2008 von admin

.

Urlaub jeden Morgen? Natürlich! Und zwar unter der Dusche. Inspirierende, stimulierende Duschlotionen machen es möglich. Meint auch Weleda! Und das nicht erst seit gestern.

Die cremigen Weleda Duschlotionen pflegen die Haut schon beim Duschen mit reinen Pflanzenölen: Feinstes Sesamöl, wertvolles Sanddornöl und das hochwertige Kernöl der Rosa Mosqueta wirken in den Formulierungen der drei bisherigen Duschprodukte in jeweils unterschiedlichen Kompositionen rückfettend und bewahren zugleich die hauteigene Feuchtigkeit in den tieferen Schichten.

Ihren jeweils spezifischen Duft erhalten die Weleda Duschlotionen durch den Einsatz naturreiner ätherischer Öle, die die Dusche auch zu einem olfaktorischen Erlebnis machen. Für den Körper und die Sinne.

Bislang gab es von Weleda hinsichtlich der Duschlotionen:

.

Citrus - Erfrischungsdusche
Wildrosen - Verwöhndusche
Sanddorn - Vitalisierungsdusche

Neu hinzu kommt nun:

Lavendel - Entspannungsdusche

.
Das Packaging besteht aus einer fliederfarbenen Standtube mit praktischem Klappdeckel und fügt sich damit harmonisch ins optische Gesamtkonzept.

Beruhigendes, pflegendes Lavendel-Erlebnis

Die Duschlotion Lavendel, zu der es übrigens olfaktorisch passend auch ein Körperöl sowie eine Badeessenz gibt, ist konzipiert, zugleich sanft zu reinigen, Körper und Sinne zu enspannen sowie die Haut nachhaltig zu pflegen.

Wie die Formulierungen der anderen Duschlotionen basiert die Reinigungswirkung auch der Duschlotion Lavendel allein auf dem Einsatz natürlich waschaktiver Substanzen auf Zuckertensid- und Aminosäure-Basis. Da Weleda mit dem Anspruch “Im Einklang mit Mensch und Natur” produziert, sind sie wie alle Weleda-Produkte ebenfalls frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen und enthalten keinerlei Rohstoffe auf Mineralölbasis oder deren Derivate. Der pH-Wert liegt im hautfreundlichen Bereich; die Hautfreundlichkeit ist wie die aller Produkte aus dem Hause Weleda dermatologisch bestätigt.

An pflegenden Wirkstoffen werden vor allen Dingen - gewohnheitsgemäß - hochwertige Öle eingesetzt. In der Lavendel-Dusche kommt Sesamöl zum Einsatz, ein aufgrund seiner Inhaltsstoffe, Fettsäurespektren und Wirkweisen sehr hochwertiges, ausgesprochen pflegendes Öl. Im Ayurveda Indiens ist Sesamöl schon seit Jahrhunderten fest etabliert; im Westen erobert es sich auch seit einiger Zeit seinen Platz als hochwertiges Massageöl sowie als Trägeröl, das in der Lage ist, anderen Wirkstoffen als Gleitschiene in die Haut zu fungieren. Sesamöl ist besonders reich an ungesättigten Fettsäuren, insbesondere der Linolsäure, und verhindert - indem es die hauteigene Feuchtigkeit bewahrt - ein Austrocknen der Haut.

Extrakt des Echten Lavendels und sein ätherisches Öl, das besonders in der heissen Mittagssonne der Mittelmeerregionen gebildet wird, zeigen nach den Prinzipien der Aromatherapie beruhigende und ausgleichende Wirkung auf die Sinne, den Körper und die Haut. Verspannungen werden gelöst. Darüber hinaus gilt Echter Lavendel als ebenso durchblutungsfördernd wie entzündungshemmend. Vom Duft her läßt er die sonnenverwöhnten Lavendelfelder der Provence assoziieren.

Aber damit wären wir wieder beim Urlaub zurück angelangt. Unter der Dusche. Und zwar jeden Morgen.

.

Inhalt: 200ml. Tube. Preis: 6,45 Euro UVP.

Erhältlich ab Mitte Mai 2008 im Fachhandel, Drogerien, Drogerieabteilungen und Apotheken.

(Quelle: Weleda)

Abgelegt unter Weleda


(comments are closed).